skip to Main Content
Geschenkset Mädchen

Bestellen - So geht´s

Alle Siebensachen sind kleine Unikate.

Für Ihre Bestellung schreiben Sie uns eine E-mail 
mit Ihren individuellen Wünschen,
oder bestellen Sie telefonisch während der Öffnungszeiten.

Wählen Sie sich aus unserer Kollektion Ihr Lieblingsstück aus.
Teilen Sie uns dann Ihre Invidiualisierungswünsche mit:
Größe, Name, Farbe, Motiv, usw.

Nennen Sie uns die gewünschte Lieferadresse.

Einfach auf den Briefumschlag klicken
oder nutzen Sie unser Kontaktformular unten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontakt

Atelier Siebensachen
Inh. Stefanie Baumeister

Richard-Strauss-Weg 18
59320 Ennigerloh

Telefon: +49 (0) 25 24 - 9 29 84 1
info@atelier-siebensachen.de

Telefonische Bestellungen

Montag bis Freitag  9.30-13.00 Uhr

Telefon: +49 (0) 25 24 - 9 29 84 1

 

Zahlungsarten

Alle Siebensachen sind
handgefertigte Einzelstücke.
Diese können Sie bei uns per Vorkasse bezahlen.

Nach Erhalt Ihrer Bestellung senden wir Ihnen eine Vorkassenrechnung im PDF-Format
mit der Bankverbindung sowie dem voraussichtlichen Liefertermin.

Unmittelbar nachdem der Betrag eingegangen ist,
versendet Atelier Siebensachen Ihre Bestellung.

Versand

Alle angegeben Preise verstehen sich
zzgl. Versandkosten (2,90 € - 6,90€).
Atelier Siebensachen versendet alle Stücke zum Selbstkostenpreis.

Versand per  Deutsche Post bzw. DHL innerhalb von 2-3 Werktagen.


Ab 85 € Bestellwert ist der Versand kostenlos!

Anfahrt

Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Atelier Siebensachen

Inhaberin: Stefanie Baumeister

Anschrift:
Richard-Strauss-Weg 18
59320 Ennigerloh

Kontakt:
info@atelier-siebensachen.de

Gestaltung und Redaktion:
Astrid C. Koke
www.koke-redaktion.com

Rechtslage

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Anbringung bzw. Ausbringung von Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht Hamburg - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seite, bzw. des gesamten Webs distanziert. Wir haben auf unserer Homepage Links zu anderen Seiten im Internet angelegt.

Für alle diese Webpage-Links gilt: "Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Webpages haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Websites auf unserer gesamten Website incl. aller Unterseiten
und deren Unterlinks oder andere Weiterleitungsmechanismen.

Diese Erklärung gilt für alle, auf unserer Website ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links, Banner oder sonstige Verknüpfungen führen." Dies ist ein rein rechtlich notwendiger Hinweis und beinhaltet keinerlei Wertung des Inhaltes der gelinkten Seiten.

In keinem Fall sind wir verantwortlich für die Inhalte von Internetseiten, die auf uns verweisen.
Wir sind auch nicht in der Lage, Verweise auf uns festzustellen oder zu überprüfen. Wir haben ferner keinen Einfluss darauf, wie die hier angebotenen Informationen vom Nutzer verwendet, weitergegeben oder verändert weitergegeben werden.

Wir können daher für entstandene Schäden, entgangene Vorteile oder sonstige mittelbare oder unmittelbare Folgen, welche aus der Nutzung der hier angebotenen Informationen entstehen, nicht haftbar gemacht werden.

Seit dem 01.01.2002 wird in Deutschland die EU Richtlinie 2003/31/EG über rechtliche Aspekte der Teledienste mit dem "Elektronischen Geschäftsverkehr-Gesetz (EGG) umgesetzt. Dafür muss das deutsche Teledienstgesetz entsprechend angepasst werden. Das TDG neuer Fassung legt nun fest, dass jede Homepage bestimmte Mindestinformationen zur Verfügung stellen muss. Neben Name, Anschrift und der Email-Adresse werden nunmehr auch Informationen zur
zuständigen Aufsichtsbehörde gefordert.

Darüber hinaus muss der Internet-Anbietende jetzt auch die für ihn einschlägige Berufsordnung bezeichnen und erläutern, wie der Text der Berufsordnung für den lnternetnutzer zugänglich ist (vgl. § 6 EGG).

Die Zusendung von unaufgeforderter Werbung wird ausdrücklich untersagt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

1. Allgemeines
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.
Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich.
Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.
Die Inhaberin ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen  mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen.
Aufträge werden nach den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

2. Angebot
Die Angebote sind unverbindlich.
Geringfügige Abweichungen (z.B. Farben)
und technische Änderungen gegenüber den Abbildungen oder Beschreibungen
auf der 
Website sind wahrscheinlich, da es sich um handgefertigte Arbeiten handelt.

3. Bestellung
1) per E-Mail an: info@atelier-siebensachen.de
2) per telefonischer, schriftlicher oder persönlicher Bestellung.

4. Zahlung, Lieferung, Versandkosten
4.1. Zahlung
Bestellte Ware ist grundsätzlich im Voraus zu zahlen.
4.2. Lieferung:
Es wird nicht per Nachnahme versendet. Es gibt keinen Mindestbestellwert.
Die Ware wird versendet als Päckchen oder Paket per DHL oder Hermes und per Briefpost.
4.3. Versandkosten:
4.3.1. Innerhalb Deutschlands:
Zuzüglich des genannten Bestellwerts entfallen Verpackungs- und Portokosten in Höhe von  2,90 – 6,90 € je nach Größe der Ware. 
4.3.2. Europäisches Ausland:
Die Versandkosten ins europäische Ausland betragen 9,50 Euro. (Portokosten in die Schweiz müssen aufgrund anfallender Zollgebühren gesondert erfragt werden).
Ab einem Bestellwert von 85,- Euro versenden wir versandkostenfrei.

5. Rechnung
Jeder Kunde hat ein Recht auf eine Rechnung. Diese wird diese mit der Ware zur Verfügung gestellt.

6. Lieferzeiten
Siebensachen sind alles handgefertigte Unikate. Die Fertigungsdauer kann daher schwanken.
Bereits gefertigte Stücke werden sofort nach Geldeingang, spätestens jedoch am übernächsten Werktag versendet.
Bei großer Nachfrage einzelner Artikel behalten wir uns zusätzliche Bearbeitungszeit entsprechend der Auftragslage vor.
Dies gilt auch für Sonderanfertigungen nach Kundenwünschen.
Die voraussichtliche Bearbeitungszeit der Stücke wird in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

7. Rückgaberecht

RÜCKGABEBELEHRUNG:

a) Rückgaberecht
Für nicht benutzte Ware wird ein Rückgaberecht gewährt. Sie können die Ware innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben.
Die Rückgabefrist von 14 Tagen wird gewahrt durch das fristgerechte Absenden der Ware (Rechnungsdatum).
Ausgenommen hiervon sind auf speziellen Kundenwunsch angefertigte Artikel, sowie Artikel, die unsachgemäße Handhabung oder Fehler des Kunden
(z. B. zu heißes Waschen) unbrauchbar gemacht wurden.

Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern)
können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z. B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären.

Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens.
In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr.
Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:
 Atelier Siebensachen, Richard-Strauss-Weg 18, 59320 Ennigerloh
oder
per E-Mail an info@atelier-siebensachen.de.

b) Rückgabefolgen
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben.
Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren
Prüfung  - wie etwa im Ladengeschäft möglich - zurückzuführen ist.

Die Wertersatzpflicht kann vermieden werden, indem die Ware nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt.
Das Rückgaberecht gilt nicht für:
* Waren die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden
* Waren, die auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind

8. Gefahrübergang
Die Gefahr geht mit Ankunft beim Käufer auf diesen über.

9. Gewährleistung
Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit der Warenübergabe.
In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben. Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt.
Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung besteht entweder Anspruch auf Minderung des Kaufpreises oder Rücktritt vom Kaufvertrag.
Im Gewährleistungsfall wenden Sie sich bitte schriftlich an:
Atelier Siebensachen, Richard-Strauss-Weg 18, 59320 Ennigerloh
Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäße Handhabung und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind.
Bitte beachten Sie hier unsere Hinweise.

Sollten gelieferte Artikel Transportschäden aufweisen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns und dem Auslieferunternehmen.

10. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

11. Datenspeicherung
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG)
verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

12. Preise
Die hier angegebenen Preise sind Endpreise. Hinzu kommen lediglich die unter 4.3. aufgeführten Versandkosten.

13. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand entspricht dem Firmenstandort - derzeit Ennigerloh, Westfalen.

Back To Top